Gute Nachrichten für Espelkamp

Weitere 115.360 Euro Fördermittel für Schützenvereine im Mühlenkreis

24.02.2021, 08:41 Uhr
Bianca Winkelmann, hier beim Schützenfest der Schützengilde Rahden, freut sich über die Fördersummen für die Espelkamper Vereine.
Bianca Winkelmann, hier beim Schützenfest der Schützengilde Rahden, freut sich über die Fördersummen für die Espelkamper Vereine.

Zwei Schützenvereine aus Espelkamp können sich über Fördermittel aus Düsseldorf in Höhe von insgesamt 115.360 Euro als Zuschuss für ihre Modernisierungs- und Baumaßnahmen freuen. Sie werden in der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ bedacht.

„Das Ehrenamt und auch das örtliche Brauchtum haben für mich einen hohen Stellenwert“, bekräftigt Bianca Winkelmann. „Mit dem Sportstättenförderprogramm leistet das Land Nordrhein-Westfalen eine wichtige Unterstützung in allen Regionen des Landes und investiert in die Zukunft unserer Vereine.“ 

Der Schützenverein Frotheim 1928 e.V. kann mit der Hilfe des Landes nun sein Mauerwerk dauerhaft gegen Durchfeuchtung sichern und bauliche Maßnahmen sowohl am Dach des Hauptgebäudes als auch an der Schießbahn durchführen. Dafür erhält er eine Förderung in Höhe von 98.255 Euro. 

Mit 17.105 Euro wird der Schützenverein Espelkamp-Alt 1924 e.V. unterstützt und kann sein Schützenvereinsheim modernisieren.

„Damit fließen erneut deutlich mehr als 100.000 Euro in den Mühlenkreis, die den Vereinen und den dort engagierten Menschen direkt zugutekommen“, erklärt Bianca Winkelmann abschließend.