Corona und Landwirtschaft

Informationsmöglichkeiten für Betroffene

24.03.2020

Die Pandemie des Coronavirus macht auch vor der Landwirtschaft und der Gartenbaubranche keinen Halt. Betroffene finden hier eine Übersicht über Informationsmöglichkeiten und erste Maßnahmen von Bund und Land.

  • Seit Montag, 23. März, bietet das nordrhein-westfälische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV) auf seiner Homepage vielfältige Informationen für betroffene Landwirte. Die Infos finden Sie hier.
  • Außerdem bietet das MULNV eine Service-Hotline unter der Telefonnummer 0211 - 4566765 an, diese ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00-15.00 Uhr zu erreichen.
  • Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am Montag, 23. März, vielfältige Maßnahmen im Rahmen eines Corona-Paketes auf den Weg gebracht. Die Details finden Sie hier.
  • Um unsere Versorgung mit Lebensmitteln sicherzustellen und die Landwirte bei Pflanz- und Erntearbeiten zu unterstützen, wurden zwei Job-Vermittlungsplattformen gestartet: https://www.daslandhilft.de (Gemeinsame Aktion des Bundeslandwirtschaftsministerium und dem Bundesverband Maschinenringe e.V.) und www.saisonarbeit-in-Deutschland.de (Bauernverband).