Bianca Winkelmann MdL
 

„Verspielt Europa nicht!“

Persönliche Einblicke in das politische Wirken des langjährigen Europaabgeordneten Elmar Brok im Creativ Café in Rahden

Rahden. Nach fast 40 Jahren als Abgeordneter im Europäischen Parlament kann der gebürtige Ostwestfale Elmar Brok auf einen reichen Schatz an Erfahrungen zurückblicken, die ihn ihm die Überzeugung gefestigt haben: Ohne die EU ist ein Deutschland ein Zwerg. So lautet nun auch der Untertitel seines vor wenigen Wochen erschienenen Buches „Verspielt Europa nicht!“, das er im Creativ Café in Rahden auf Einladung der Senioren-Union im Vorfeld der Europawahlen vom 9. Juni vorgestellt hat. Auch die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann nahm mit besonderem Interesse an der Lesung teil.

Diskussion über Landwirtschaft und Wirtschaft

CDU-Politiker betonen Ernährungssicherheit, Mittelstandsstärkung und Erneuerbare Energien

Gern waren der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Oliver Vogt, seine heimische Landtagskollegin Bianca Winkelmann sowie die CDU Kandidatin für das Europäische Parlament, Verena Mertens, der Einladung der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Minden-Lübbecke gefolgt, um über Landwirtschafts- und Wirtschaftsfragen zu diskutieren. 



Quelle:
Oliver Vogt

OWL-Abgeordnete besuchen Hannover Messe

Innovationen made in Ostwestfalen-Lippe

Hannover/Ostwestfalen-Lippe. Die Anreise in die Landeshauptstadt Niedersachsens war für
die drei CDU-Abgeordneten aus Ostwestfalen-Lippe kürzer als die Reise nach Düsseldorf.
Bianca Winkelmann aus Minden-Lübbecke, Tom Brüntrup aus Bielefeld und Raphael Tigges
aus Gütersloh nutzten die räumliche Nähe ihrer Heimatregion ganz im Nordosten Nordrhein-
Westfalens für einen Besuch auf der Hannover Messe.

Wolf sorgt für Unsicherheit

CDU-Abgeordnete im Gespräch mit Weidetierhaltern

Der Wolf ist zurück im Kreis Minden-Lübbecke. Zahlreiche Angriffe mit vielen toten Schafen und Lämmern bewegen nicht nur die Schäfer im Mühlenkreis. Die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann und der hiesige Bundestagsabgeordnete Dr. Oliver Vogt luden am vergangenen Wochenende Schäfer und andere Weidetierhalter aus Rahden, Espelkamp und Stemwede zum gemeinsamen Gespräch ein. Was alle Teilnehmer einte, war die Sorge um ihre Weidetiere. Der Wolf überquert immer häufiger die Landesgrenze aus Niedersachsen auf der Suche nach einfacher Beute. Zuletzt hatten Schafhalter aus Frotheim an Ostern unliebsamen Besuch vom Wolf. Verständlicherweise bewegen die betroffenen Schäfer aktuell viele Fragen.



Quelle:
Oliver Vogt

Bad Oeynhausen setzt auf Digitalisierung

Abgeordnete lässt sich Digitalisierungsfortschritt zeigen

Bad Oeynhausen. Colon Sültemeyer heißt der immer freundliche und stets im Dienst befindliche Mitarbeiter der Stadtverwaltung Bad Oeynhausen. Bürgermeister Lars Bökenkröger schmunzelt zufrieden, als Julia Kleinert und Patrick Höwener „den Neuen“ der Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann vorstellen. Bei Colon Sültemeyer handelt es sich nicht um einen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern um eine künstliche Intelligenz, die auf der Webseite der Stadt Bad Oeynhausen allerlei Fragen beantworten kann. „Seit unser Colon im Dienst ist, gehen bei der Verwaltung merkbar weniger Anrufe ein“, weiß Höwener, der die KI anlernt und überwacht.  

Heimische Expertise für den internationalen Markt

Gemeinsamer Besuch der CDU-Landtagsabgeordneten aus Ostwestfalen-Lippe bei Rotpunkt Küchen

Pr. Oldendorf/Bünde. Eine gemeinsame Werksbesichtigung bei Rotpunkt Küchen führte sechs CDU-Landtagsabgeordnete aus Ostwestfalen-Lippe nach Pr. Oldendorf (Kreis Minden-Lübbecke) und Bünde (Kreis Herford). Die Landtagsabgeordneten, unter ihnen auch der aus Rheda-Wiedenbrück stammende Landtagspräsident André Kuper, freuten sich besonders über die Einblicke in die Möbelfertigung im Premiumsegment, die vorwiegend internationale Käufer findet.

Festival der Vielfalt colorita 24 erhält Europascheck

Land fördert Veranstaltungsreihe in Espelkamp

Espelkamp. Als eines von über 100 Projekten erhält Espelkamp für die colorita 24 eine Förderung von rund 5.000,- Euro durch die Landesinitiative Europaschecks.

Wo das Ehrenamt Leben rettet

Abgeordnete zu Gast beim Deutschen Roten Kreuz in Stemwede

Stemwede. Die Sonne ist an diesem späten Nachmittag bereits untergegangen, über dem Vereinsheim des Deutschen Roten Kreuzes in Wehdem, als die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann zum verabredeten Termin eintrifft. Für die Abgeordnete wird sogleich die Fahrzeughalle geöffnet. Diese staunte nicht schlecht, als sie Einsatzfahrzeuge des Landes Nordrhein-Westfalen erblickte.

Demokratie zum Anfassen

Landtagsabgeordnete besucht Grundschule in Oppendorf

Über 200 Schülerinnen und Schüler strömten mit ihren Lehrkräften in die Aula der FES Grundschule Stemwede. Schulleiter Willi Wall hatte nämlich die ganze Schule anlässlich des Besuches der Landtagsabgeordneten und Bildungspolitikerin Bianca Winkelmann zusammengerufen.

mehr

Bundespräsident zu Gast in Espelkamp

Für drei Tage hat Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier seinen Amtssitz nach Espelkamp verlegt. Anlässlich des 75. Stadtjubiläums der Heimatstadt des Bundestagsabgeordneten Dr. Oliver Vogt wechselte das Staatsoberhaupt unter dem Motto "Ortszeit Deutschland" zum zehnten Mal seinen Arbeitsplatz von Berlin in eine andere Region.



Quelle:
Oliver Vogt

Ampel-Regierung lässt Gastwirtschaft ausbluten

Winkelmann blickt mit Sorge auf heimische Gastronomie

Die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann traf im Schloss Benkhausen auf eine freundliche, aber sorgenvolle Larissa Mattlage. Mattlage leitet das Hotel und die Gastronomie im Schloss und ist außerdem Vorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DeHoGa) im Mühlenkreis.

260.000 Euro für Innenstädte im Mühlenkreis

Winkelmann: „NRW fördert Innenstädte mit weiteren 35 Millionen Euro“

Innenstädte und Ortszentren haben viele Funktionen für die Menschen in Nordrhein-Westfalen: Handel, Arbeitsstätte, Treffpunkt, Kommunikation, Wohnen, Veranstaltungen und vieles mehr. Diese Orte zu stärken und lebendig zu erhalten, ist für die Stadtentwicklungspolitik in NRW besonders wichtig. Deshalb stellt das Land jetzt weitere Fördermittel in Höhe von 35 Millionen Euro für Maßnahmen zur Verfügung, die unseren Innenstädten zugutekommen.  

13 Millionen Euro zur Unterbringung von Flüchtlingen im Mühlenkreis

Winkelmann: „NRW zahlt fast das Dreifache dessen, was vom Bund kommt“

Die anhaltend hohen Zahlen neuer Flüchtlinge stellen insbesondere die Kommunen vor große Herausforderungen. Nachdem die Landesregierung Ende September zusammen mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Hilfen in Höhe von 808 Millionen Euro angekündigt hat, steht nun fest, wie die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen davon im Einzelnen profitieren werden.

Wüst und Winkelmann wiedergewählt

CDU-Landesparteitag wählt Vorstand und zeigt Solidarität mit Israel

Die CDU Nordrhein-Westfalen hat sich zum 45. Landesparteitag in Hürth getroffen und dabei unter anderem einen neuen Landesvorstand gewählt.

Straßenausbaubeiträge werden abgeschafft

Winkelmann: "Volle Rechtssicherheit und weniger Aufwand"

Über Jahrzehnte wurden Bürgerinnen und Bürger zur Kasse gebeten, wenn die Straße vor ihrem Haus erneuert wurde. Seit 2022 gehören diese sogenannten Straßenausbaubeiträge der Vergangenheit an, da das Land den Anteil der Anwohnerinnen und Anwohner rückwirkend bis 2018 übernimmt. Am Donnerstag (26. Oktober 2023) berät der Landtag nun ein Gesetz aus dem NRW-Kommunalministerium von Ina Scharrenbach (CDU), das den Kommunen untersagt, diese Gebühren künftig überhaupt noch zu erheben. Den früheren Anliegeranteil übernimmt dann das Land.

"Das Land kommt seiner Pflicht in besonderer Weise nach"

Stellungnahme von Bianca Winkelmann zur Diskussion um die Mühlenkreiskliniken

Die Diskussion um die Zukunft der Mühlenkreiskliniken beschäftigt viele Menschen im Kreis Minden-Lübbecke. Immer wieder geht es dabei auch um die Frage der Finanzierung und die Zuständigkeiten. Die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann hat dazu gegenüber der Tageszeitung "Die Neue Westfälische" Stellung genommen.

„Wir stärken NRW in Stadt und Land“

NRW-Landwirtschaftsministerium fördert 18 Dorf-Projekte im Mühlenkreis

Von der Skateanlage in Porta Westfalica-Hausberge über den Ratshausvorplatz in Stemwede-Levern bis hin zum Naturerlebnisgarten in Bad Oeynhausen-Dehme: Das NRW-Landesministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert in diesem Jahr 18 Projekte der Struktur- und Dorfentwicklung im Kreis Minden-Lübbecke. 1,8 Millionen Euro fließen an insgesamt acht Mühlenkreis-Kommunen.

Landfrauen erleben Debatte zum Kinderschutz

Landtagsbesuch: Bianca Winkelmann im Gespräch mit Bürgerinnen aus ihrem Wahlkreis

Das Land Nordrhein-Westfalen bekommt nach dem Willen des Landesparlaments eine neue Professur für Kinderschutz. Die Fraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP haben dem nun im Landtag gemeinsam zugestimmt. „Es ist gute Tradition, dass wir beim wichtigen Thema Kinderschutz parteiübergreifend an einem Strang ziehen“, erklärte die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann nun gegenüber ihrer jüngsten Besuchergruppe.

mehr

Länderübergreifende Zusammenarbeit

Regierungspräsidentin übergibt Förderbescheid für Flurbereinigungsverfahren

Verfahren dieser Art kommen selten vor: Auf der niedersächsischen Seite wurde im Jahr 2018 für ein 1.900 Hektar großes Gebiet ein Flurbereinigungsverfahren angeordnet, das in der Regel nicht über die Landesgrenze hinausgeht. Landwirte aus Nordrhein-Westfalen erkannten die Vorteile auch für ihre Region und der Vorgang wird daraufhin ausgeweitet. Die Bezirksregierung Detmold fördert das Vorhaben auf nordrhein-westfälischer Seite mit rund 792.000 Euro.

„Schutz der Weidetiere im Mühlenkreis wird verbessert“

Bianca Winkelmann begrüßt Ausweitung der Förderrichtline Wolf auf den Mühlenkreis

Weidetierhalterinnen und -halter aus dem Kreis Minden-Lübbecke können mit der jüngsten Entscheidung des NRW-Umweltministeriums, ein neues Wolfsgebiet „Dümmer-Geest-Niederung“ und eine entsprechende Pufferzone auszuweisen, künftig wichtige Gelder zum Schutz ihrer Tiere vor dem Wolf beantragen.

Zwischen Energiewende und Krankenhäusern

Besuchergruppe aus dem Mühlenkreis diskutierte mit Bianca Winkelmann

Sie kamen aus dem gesamten Kreis Minden-Lübbecke und haben nun gemeinsam einen Einblick in den Düsseldorfer Politikbetrieb erhalten: Eine bunt gemischte Gruppe aus dem Mühlenkreis hat jetzt die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann an ihrem Arbeitsplatz besucht.

Einladung zur Bürgersprechstunde

Bianca Winkelmann beantwortet Fragen zur Landespolitik

Die Minden-Lübbecker Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann lädt Interessierte zu ihrer nächsten Bürgersprechstunde ein.

Förderbescheid für Bad Oeynhausen

Ina Scharrenbach zu Gast in der Kurstadt

„Schmeckt weniger salzig als gedacht“, lautete das Fazit von Ina Scharrenbach nach einem Glas Bad Oeynhausener Sole. Die NRW-Heimatministerin hat auf ihrer Sommer-Tour durch NRW auch im Mühlenkreis Halt gemacht und die Kurstadt Bad Oeynhausen besucht.

„Steuererhöhung käme zur Unzeit“

Bianca Winkelmann besucht Gastronom Johann Schneider

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) spricht von einer „Katastrophe mit fatalen Folgen“ und rechnet mit rund 12.000 Betriebsschließungen, sollte die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie von aktuell 7 Prozent auf 19 Prozent erhöhen.

Starke Vielfalt in der Öko-Modellregion Minden-Lübbecke

Intensive Vernetzung für mehr ökologisch erzeugte und regionale Lebensmittel

Die von CDU und Grünen getragene Landesregierung hat sich das Ziel gesetzt, den Anteil des Ökolandbaus in NRW bis zum Jahr 2030 auf 20 Prozent zu steigern.

Wenn selbst Aspirin zur Mangelware wird

Besuch der Mindener Kuhlenkamp-Apotheke

Wie es ist, wenn das Apotheken-Netz immer weiter ausdünnt, weiß Bianca Winkelmann nur zu gut. Als in ihrem Heimatort Preußisch Ströhen die Apotheke schloss, da hat die Landtagsabgeordnete selbst zum Telefon gegriffen, alle Apotheker im Umkreis angerufen und zu überzeugen versucht, den Betrieb zu übernehmen.

Christina Stumpp besucht Biogasanlage in Bad Oeynhausen

Kommunaltour führt die stv. CDU-Generalsekretärin in den Mühlenkreis

Die stellvertretende CDU-Generalsekretärin und Bundestagsabgeordnete Christina Stumpp hat auf ihrer großen Kommunaltour durch Deutschland (5 Bundesländer in 10 Tagen) im Mühlenkreis Halt gemacht.  Gemeinsam mit Bianca Winkelmann MdL und dem Bad Oeynhauser Bürgermeister Lars Bökenkröger hat sie die Biogasanlage am Hüffer Brink besucht.

mehr

Wichtige Arbeit für den Alltag der Menschen

Gespräch mit der Verbraucherzentrale NRW in Minden

Das Aufgabenspektrum der Verbraucherzentralen ist sehr vielfältig und berührt zahlreiche wichtige Lebensbereiche im Alltag der Menschen. Über die aktuelle Arbeit der Beratungsstelle unter Leitung von Christina Krüger hat sich Bianca Winkelmann MdL bei verschiedenen Mitarbeiterinnen informiert und ausgetauscht.

Zukunftskoalition stärkt die Energiesicherheit

Stellungnahmen von Rauer (GRÜNE) und Winkelmann (CDU)

Auf dem Weg zur ersten klimaneutralen Industrieregion Europas nimmt das Land Nordrhein-Westfalen einen weiteren wichtigen Schritt: Die regierungstragenden Fraktionen von CDU und GRÜNEN haben in ihren jüngsten Fraktionssitzungen einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Änderung des Landesbaurechts verabschiedet. Parallel hat die Landesregierung den Entwurf der Änderung des Landesentwicklungsplans beschlossen und die Öffentlichkeitsbeteiligung eingeleitet.

„Life House ist ein tolles Beispiel für Kulturarbeit“

Werkstattgespräch der CDU-Landtagsfraktion mit Stemweder Beteiligung

Mit dem Ziel, die Kulturarbeit im ländlichen Raum zu stärken, hat das NRW-Landesministerium für Kultur und Wissenschaft ein spezielles Förderprogramm zur Unterstützung von sogenannten Dritten Orten auf den Weg gebracht.

"Wir machen, worauf es ankommt"

Das hat die CDU NRW in einem Jahr erreicht

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen haben vor einem Jahr entschieden, dass Hendrik Wüst Ministerpräsident und die CDU die stärkste Fraktion im Landtag bleiben. Seitdem ist viel für die Menschen in Nordrhein-Westfalen erreicht worden.

Einblicke in den Düsseldorfer Politikbetrieb

Bianca Winkelmann lädt zur Landtagsfahrt ein

Einmal dabei sein, wo Anträge diskutiert und Gesetze für Nordrhein-Westfalen verabschiedet werden – diese besonderen Einblicke verspricht ein Besuch des Landtags in Düsseldorf: Auf Einladung der heimischen Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann  (CDU) haben Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Minden-Lübbecke die Möglichkeit, am Mittwoch, 23. August, das Parlament am Rhein zu besuchen.

Vertretung gesucht

Jugendlandtag: Interessierte können sich bewerben

Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus? Und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugendlandtag des Landtags Nordrhein-Westfalen. Der 13. Jugendlandtag findet vom 16. bis 18. November 2023  im Landtag statt.

Härtefallhilfen für Öl, Pellets und Flüssiggas

Antragsstart in Nordrhein-Westfalen

Wie das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung mitteilt, sei das Antragsverfahren für Härtefallhilfen an Privathaushalte wegen stark gestiegener Energiekosten für nicht leitungsgebundene Energieträger in Nordrhein-Westfalen gestartet

„Städtebauförderung ist verlässlicher Partner der Kommunen“

7,8 Millionen Euro für den Mühlenkreis

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen hat bekannt gegeben, wie die Mittel aus der Städtebauförderung 2023 verteilt werden. Im Kreis Minden-Lübbecke dürfen sich sechs Kommunen über Mittel in Höhe von insgesamt 7,843 Millionen Euro freuen. Konkret profitieren die Städte Bad Oeynhausen, Lübbecke, Minden, Petershagen, Porta Westfalica und Rahden.

Land NRW fördert Sekundarschulneubau

NRW-Städtebauförderung: Drei Millionen Euro gehen nach Rahden

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen hat bekannt gegeben, wie die Mittel aus der Städtebauförderung 2023 verteilt werden: Mit 3,028 Millionen Euro erhält die Stadt Rahden landesweit eine der höchsten Fördersummen.

mehr

„Master und Meister sind gleichwertig“

Christdemokraten im Gespräch mit Kreishandwerkerschaft

Was können Bund und Land unternehmen, um das Handwerk zu stärken? Mit dieser Frage im Gepäck haben die beiden Minden-Lübbecker CDU-Abgeordneten Bianca Winkelmann (Landtag) und Dr. Oliver Vogt (Bundestag) die neue Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Wittekindsland Martina Hannen besucht.

Bürgersprechstunde mit Bianca Winkelmann

Abgeordnete beantwortet Fragen zur Landespolitik

Die Minden-Lübbecker Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann lädt Interessierte zu ihrer nächsten Bürgersprechstunde ein.

Naue hat Nachhaltigkeit im Blick

Christdemokraten zu Besuch beim Weltmarktführer in Fiestel

Der neue Secutex Green Vliesstoff der Firma Naue ist schon länger auf dem Markt, jetzt wartet das Unternehmen zusätzlich noch auf die Patenterteilung. „Die Fasern sind aus nachwachsenden Rohstoffen und biologisch komplett abbaubar“, erklärte Geschäftsführer Alexander Naue nun beim Besuch der beiden Abgeordneten Dr. Oliver Vogt (Bundestag) und Bianca Winkelmann (Landtag) in dem Betrieb.

Land unterstützt bei der Flüchtlingsunterbringung

7,7 Millionen Euro für die Mühlenkreis-Kommunen

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Kommunen noch einmal mit zusätzlich 390 Millionen Euro bei der Schaffung, Unterhaltung und Herrichtung von Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete. Von dieser Entscheidung profitiert auch der Kreis Minden-Lübbecke.

Ernste Themen zwischen Grünkohl und Kasseler

Rund 90 Gäste beim traditionellen Treffen der Nordkreis-CDU

Auch nach der langen Pause war eigentlich alles so wie früher mit guten Gesprächen, politischen Reden und deftigem Essen: Zum ersten Mal seit dem Beginn der Corona-Pandemie haben sich die Mitglieder der CDU-Verbände aus Rahden, Stemwede und Espelkamp zu ihrem traditionellen gemeinsamen Grünkohlessen getroffen.

Ovenstädter freuen sich über Orden von Ministerpräsident Wüst

Jecken aus dem nördlichsten Karnevalverein feiern beim „Närrischen Landtag“

Wenn NRW-Landtagspräsident André Kuper alljährlich zum „Närrischen Landtag“ einlädt, ist das immer ein buntes Schaulaufen Hunderter Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus allen Teilen des Landes.

Christdemokraten nehmen Pflege in den Blick

Besuch in der Seniorenresidenz „Schloss Rahden"

Aktuelle pflegepolitische Themen der Landes- und Kommunalebene standen im Fokus, als CDU-Landratskandidat Jörg-Michael Schrader und die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann jetzt die Seniorenresidenz „Schloss Rahden" besucht haben.

"Akute Hilfe und Investitionen in eine starke Zukunft"

Bianca Winkelmann zur Verabschiedung des NRW-Haushalts für 2023

Der nordrhein-westfälische Landtag hat am Dienstag den Haushalt für das Jahr 2023 verabschiedet. Zugleich wurde ein erstes 1,6 Milliarden Euro starkes Hilfspaket des Landes auf den Weg gebracht.

Neun Millionen Euro für die Mühlenkreis-Kommunen

Land NRW federt damit Corona-Folgen ab

Die Minden-Lübbecker Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann (CDU) und Benjamin Rauer (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) freuen sich, dass das Land den Mühlenkreis-Kommunen insgesamt 8.611.176,56 Euro für das Jahr 2022 zur Verfügung stellt, um die direkten und indirekten Folgen zur Bewältigung der Corona-Krise zu finanzieren. Dies hat der Haushalts- und Finanzausschuss auf Vorschlag der Landesregierung am 15. Dezember beschlossen.

mehr

Landwirte wünschen sich praktikable Lösungen

Austausch mit Bianca Winkelmann und Jörg-Michael Schrader

Zu einem Austausch über aktuelle agrarpolitische Themen haben sich die CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann und der CDU-Landratskandidat Jörg-Michael Schrader nun mit Landwirten und Ratsmitgliedern aus Stemwede getroffen.

"Wir stehen an der Seite der Landwirtschaft"

Landesdüngeverordnung: Stellungnahme der CDU OWL

Durch die am 1. Dezember in Nordrhein-Westfalen in Kraft getretene neue Landesdüngeverordnung wird der Umfang der als nitratbelastet eingestuften landwirtschaftlichen Flächen ("rote Gebiete") von aktuell 165.000 Hektar auf über 500.000 Hektar steigen.

Eintauchen in andere Welten

Bundesweiter Vorlesetag: 12 Erwachsene lesen an der Grundschule Preußisch Oldendorf

Das war für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Preußisch Oldendorf eine Schulstunde der besonderen Art: Kurz nachdem der Gong zur dritten Schulstunde ertönt war, übernahmen von der Landtagsabgeordneten über den Bürgermeister bis hin zum Polizisten unterschiedliche Personen des öffentlichen Lebens die Unterrichtsleitung und tauchten mit den Jungen und Mädchen anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in verschiedene Welten ein.

Marit Klenke erlebt drei Tage als Abgeordnete

Schülerin aus Petershagen vertritt Bianca Winkelmann

Plenarsaal statt Klassenzimmer: Die Abgeordneten im Landtag von Nordrhein-Westfalen haben in der vergangenen Woche für drei Tage ihren Platz mit einem jungen Menschen aus ihrem Wahlkreis getauscht. Beim Jugendlandtag lernen Schüler oder Studenten den politischen Alltag im Parlament kennen. Sie simulieren Fraktions-, Ausschuss- und Plenarsitzungen, beraten über reale gesellschaftliche Themen und hören Sachverständige an.

850 Schützen treffen sich im Landtag

Parlamentarischer Abend mit Teilnehmern aus dem Mühlenkreis

Alle drei Jahre laden die Schützenverbände und der NRW-Landtag zum Parlamentarischen Abend Schützenbrauchtum ein. Nun war es wieder soweit und rund 850 Schützinnen und Schützen erlebten einen bunten Abend im hohen Haus von Nordrhein-Westfalen.

Energiepreise beschäftigen viele Menschen

Gespräch mit der Verbraucherzentrale

Von Medienbildung über Mietrecht bis hin zu Kreditinformationen: Die Verbraucherzentrale NRW berät an ihrem Standort in Minden zu vielfältigen Themen.

Jury kürt den "Honig des Jahres"

Jungimker Gerhard Braun gewinnt

Qualitativ hochwertiger Honig ist bei heimischen Imkern quasi „um die Ecke“ einfach zu erwerben. Um die Vielfalt zu verdeutlichen, hat der Imkerverein Bienenfreunde Minden-Nordholz erneut den Wettbewerb „Honig des Jahres“ veranstaltet.

„Alfred“ mäht den Rasen per GPS

Bianca Winkelmann und Henning Vieker besuchen „owlRobotics“

Wer zuhause seinen Rasenroboter fahren lassen will, muss in der Regel vorher einen Begrenzungsdraht im Garten verlegen. Anders ist das beim Rasenroboter „Alfred“ des Espelkamper Unternehmens „owlRobotics“.

Landfrauen erleben Landespolitik hautnah

Besuchergruppe diskutierte mit Bianca Winkelmann

„Herzlichen Willkommen im Landtag“, freute sich die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann nun, ihre erste Besuchergruppe nach der coronabedingten Pause im hohen Haus von Nordrhein-Westfalen begrüßen zu dürfen.

mehr

„Gute Ideen Wirklichkeit werden lassen“

Bianca Winkelmann MdL zur Einführung der Umwelt-Schecks

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat am heutigen Mittwoch auf Antrag der Zukunftskoalition von CDU und GRÜNEN beschlossen, Umwelt-Schecks einzuführen, um vor Ort Projekte für den Arten- und Naturschutz zu unterstützen.

„Breit aufgestellte Koalition für den Mühlenkreis“

Bianca Winkelmann und Benjamin Rauer im Gespräch mit der Presse

Nach rund 100 Tagen Koalitionsarbeit haben die beiden Minden-Lübbecker Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann (CDU) und Benjamin Rauer (Grüne) im Gespräch mit der Lokalpresse eine erste Bilanz gezogen.

Oli radelt für den guten Zweck

4.350 Kilometer durch Deutschland: Krebspatient macht Halt in Rahden

Oliver Trelenberg aus Hagen tritt seit 2015 unter dem Motto „Krebspatient radelt für guten Zweck“ jedes Jahr in die Pedale, um Spenden für krebs- und schwerstkranke Menschen zu sammeln. Am Tag 69 seiner diesjährigen Tour durch ganz Deutschland hat der 56-Jährige Station in Rahden gemacht und wurde dort von der heimischen Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann begrüßt.

CDU dankt langjährigen Mitgliedern

Stadtverbandsversammlung in Tonnenheide – Diskussion um Krankenhausneubau

Zusammen können sie auf mehr als 400 Jahre Mitgliedschaft in der CDU zurückschauen: Der Rahdener Stadtverband hat jetzt zehn Jubilare bei einer Versammlung an der Hochzeitsmühle in Tonnenheide für ihre Treue zur Partei geehrt.

Rahdener Vereine profitieren

Bianca Winkelmann: „Landesregierung ist verlässlicher Partner“

Gute Nachrichten für viele Sportlerinnen und Sportler in Rahden: Zwei weitere Vereine in der Auestadt erhalten nun Gelder aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“.

„Fördermittel sind eine große Hilfe“

Sechs Millionen Euro für eine neue Sporthalle in Espelkamp

Was lange währt, wird endlich gut: Nachdem die Stadt Espelkamp ein paar Mal vergeblich auf eine Förderung für den Ersatzneubau der in die Jahre gekommenen Rundturnhalle im Zentrum der Innenstadt gesetzt hat, kommt nun die gute Nachricht aus Düsseldorf.

Acht Millionen Euro für den Mühlenkreis

Bianca Winkelmann: „Wir stärken unsere Heimat nachhaltig“

Die NRW-Landesregierung hat jetzt die Auswahl für die Projekte getroffen, die im Rahmen des „Städtebauförderprogramms 2022“ gefördert werden. 232 Ideen erhalten in diesem Jahr eine Unterstützung in Höhe von insgesamt 336,6 Millionen Euro. Davon profitiert auch der Kreis Minden-Lübbecke.

Verschuldung der Mühlenkreis-Kommunen geht zurück

Bianca Winkelmann MdL: „Unsere kommunalfreundliche Politik zeigt Wirkung“

Die Pro-Kopf-Verschuldung der Kommunen im Mühlenkreis geht zurück. Das zeigen die jüngst vom Statistischen Landesamt Nordrhein-Westfalen für 2021 vorgestellten Zahlen.

„Die Preise müssen runter“

Abgeordnete im Gespräch mit Stadtwerken und Netzgesellschaft in Lübbecke

Auch wenn das Thermometer aktuell Temperaturen um die 30 Grad anzeigt, steht fest: Der nächste Winter wird kommen und damit auch die Notwendigkeit zum Heizen. Was jetzt angesichts steigender Energiepreise zu tun ist, darüber sprachen die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann und der Bundestagsabgeordnete Dr. Oliver Vogt jetzt mit den Geschäftsführern Markus Hannig (Stadtwerke Lübbecke) und Michael Scherf (Netzgesellschaft Lübbecke).

mehr

Land fördert das Kulturzentrum BÜZ

Unterstützung für 13 Einrichtungen in NRW

Die NRW-Landesregierung unterstützt jetzt mit insgesamt 1,8 Millionen Euro die Weiterentwicklung von 13 Soziokulturellen Zentren im Land. Darunter ist mit dem „Verein für Kultur und Kommunikation e.V. – Kulturzentrum BÜZ“ in Minden auch eine Einrichtung im Mühlenkreis.

„Bei der Verkehrswende neue Wege gehen“

Gespräch an der Landesgrenze mit Markus Kleinkauertz

Grenzübergreifender Austausch zwischen Bianca Winkelmann und Markus Kleinkauertz: Die NRW-Landtagsabgeordnete und der CDU-Kandidat zur niedersächsischen Landtagswahl am 9. Oktober haben sich nun zum ersten Mal getroffen und am Hafen in Preußisch Oldendorf-Getmold über gemeinsamen Themen gesprochen.

Zwei Vereine profitieren

„Moderne Sportstätte 2022“: Geld für Minden und Hüllhorst

Weitere Vereine aus dem Kreis Minden-Lübbecke profitieren vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“ der NRW-Landesregierung. So fließen mit der aktuellen Förderrunde insgesamt 42.178 Euro in den Mühlenkreis – an jeweils einen Verein in Minden und Hüllhorst.

Neue Aufgabe für Bianca Winkelmann

Die Rahdenerin ist stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion

Nachdem der wiedergewählte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst am Mittwoch (29. Juni) die Ministerinnen und Minister seines Kabinetts benannt hatte, hat die CDU-Fraktion im NRW-Landtag am Abend über den neuen Vorstand abgestimmt und dabei die Minden-Lübbecker Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann zur neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen

CDU und Grüne präsentieren Koalitionsvertrag

Am Donnerstag, 23. Juni 2022 haben der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Hendrik Wüst, und die Vorsitzende der Grünen in Nordrhein-Westfalen, Mona Neubaur den gemeinsamen Koalitionsvertrag vorgestellt. Dieser trägt den Namen "Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen" und ist das Ergebnis der konstruktiven, vertrauensvollen und fruchtbaren Gespräche der letzten Wochen. 

Espelkamp und Preußisch Oldendorf können ihre Innenstädte aufwerten

112.329 Euro fließen in den Mühlenkreis

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt mit dem „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren“ 55 weitere kommunale Projektanträge. Darunter sind mit Espelkamp und Preußisch Oldendorf auch zwei Kommunen aus dem Kreis Minden-Lübbecke.

500.000 Euro für den Sport im Mühlenkreis

„Moderne Sportstätte 2022“ unterstützt elf Maßnahmen

Um die Sportvereine in NRW weiter nach vorne zu bringen, wurde jetzt von der Landesregierung die Förderentscheidungen des Programmaufrufs II des Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ freigegeben. Der Kreis Minden-Lübbecke erhält für seine Vereine 500.000 Euro.

„Gemeinsam das Beste für den Mühlenkreis erreichen“

Konstituierende Landtagssitzung: Rauer und Winkelmann verpflichtet

Eröffnet vom Alterspräsidenten Herbert Reul (CDU) hat sich in dieser Woche der neue Landtag von Nordrhein-Westfalen konstituiert.

Materialmangel bereitet Sorgen

Bianca Winkelmann und Ralph Brinkhaus bei der Hilker Solar GmbH in Rahden

„Neuanfragen aktuell nicht möglich“, steht unübersehbar auf der Homepage von Hilker Solar. Einerseits seien da die hohe Nachfrage nach Photovoltaikanlagen und andererseits die enormen Lieferengpässe, die zu diesem Schritt geführt haben, erfuhren die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann und der ostwestfälisch-lippische CDU-Bezirksvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus bei einem Besuch in dem Unternehmen.

mehr

„Kinder verdienen unseren größtmöglichen Schutz“

Bianca Winkelmann und Christina Schulze Föcking im Gespräch mit der Diakonie

Geht es um sexualisierte Gewalt gegen Kinder, spricht Christina Schulze Föcking oft von „Seelenmord“.  Die Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für den Bereich Kinderschutz war nun auf Einladung der heimischen Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann in den Mühlenkreis gekommen, um mit den Verantwortlichen der Diakonie in Lübbecke darüber zu sprechen, wie Mädchen und Jungen noch besser vor Gewalt geschützt werden können.

Der Ministerpräsident kommt in den Mühlenkreis!

Hendrik Wüst am 14. Mai in Lübbecke

Im Schlussspurt des NRW-Landtagswahlkampfes kommt der CDU-Spitzenkandidat und Ministerpräsident Hendrik Wüst (46) in den Mühlenkreis.

1,8 Millionen Euro für Minden-Lübbecke

Dorferneuerungsprogramm: Heimatministerium fördert Projekte im Mühlenkreis

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung hat heute die Zahlen des Dorferneuerungsprogramms 2022 bekannt gegeben. Das Land unterstützt zur Freude der beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte mit Mitteln in Höhe von 1,834 Millionen Euro Projekte im Kreis Minden-Lübbecke. Damit erhält der Mühlenkreis die vierthöchste Summe, nur die Kreise Euskirchen, Höxter und der Hochsauerlandkreis erhalten in diesem Jahr mehr Geld vom Land.

645.707 Euro für Denkmäler im Mühlenkreis

Winkelmann und Korte: „Wir stärken unser historisch-kulturelles Erbe“

„Für die NRW-Koalition ist die Denkmalförderung eine Herzensangelegenheit“, sagen die beiden Minden-Lübbecker Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte. Jetzt hat die Landesregierung das Denkmalförderprogramm für 2022 vorgestellt. „Wir stärken damit unser historisch-kulturelles Erbe“, so die beiden Christdemokratinnen.

Bei der Gesundheitsversorgung auch die Physiotherapie im Blick behalten

Bianca Winkelmann besuchte Praxis von Philipp Rutenkröger

Einst praktizierte hier Kinderarzt Dr. Helmut Schöpfer, heute ist das markante Gebäude mit dem Gründach in der Espelkamper Ostlandstraße die Heimat von „Green Physio“. Die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann hat sich nun mit Inhaber Philipp Rutenkröger getroffen, um über seine Arbeit als Physiotherapeut und Personal Trainer zu sprechen.

„Wir stärken unsere Feuerwehren im Land“

Preußisch Oldendorf profitiert erneut vom Landesprogramm

Gute Nachrichten für Preußisch Oldendorf: Die Stadt erhält nun zum zweiten Mal aus einem speziellen Landestopf des Heimat- und Kommunalministeriums Geld, um ein Feuerwehrgeräthaus zu modernisieren. Die Förderung in Höhe von 199.000 Euro dient dem Zweck, das Feuerwehrgerätehaus in Preußisch Oldendorf zu sanieren.

Ein Korb voll Heimat für die Heimatministerin

Ina Scharrenbach zu Besuch im Mühlenkreis

Was ist eigentlich Heimat? Als erste Heimatministerin von NRW wurde Ina Scharrenbach das in den vergangenen fünf Jahren oft gefragt. „Was ‚Heimat‘ ist, merkt man besonders, wenn Heimat verloren geht“, sagte die stellvertretende CDU-Landesvorsitzende nun in Minden und verwies dabei ganz aktuell auf den Krieg in der Ukraine. Ihr gegenüber saßen dabei mehr als 60 Personen im Hotel Bad Minden, die sich in unterschiedlicher Weise – als Ortsheimatpfleger, Kommunalpolitiker oder Stadtführer – für ihre Heimat engagieren.

Land fördert Radwegebau

Maßnahmen in Hüllhorst, Hille und Rahden profitieren

Das Land fördert den Radwegebau in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2022 mit insgesamt 30 Millionen Euro. „Die NRW-Koalition investiert mehr in den Radverkehr als jede Regierung zuvor. Erstmals gibt es jetzt einen eigenen Haushaltstitel für den Erhalt bestehender Radwege“, sagt dazu die Minden-Lübbecker Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann.

„Grundbedingung für gute Mobilität“

Kirstin Korte und Bianca Winkelmann zum Landesstraßenerhaltungsprogramm

Das NRW-Verkehrsministerium hat das Landesstraßenerhaltungsprogramm für dieses Jahr veröffentlicht. Mit einem Gesamtvolumen von insgesamt 213 Millionen Euro erreicht dieses ein Rekordniveau.

mehr

„Die NRW-Koalition bringt den Ökolandbau voran“

Förderzusage für den Kreis Minden-Lübbecke – Freude bei Bianca Winkelmann und Kirstin Korte

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute offiziell bekannt gegeben, dass der Mühlenkreis als einer von zwei weiteren Kreisen im Land als Öko-Modellregion gefördert wird. Die beiden Minden-Lübecker CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte freuen sich über diese Neuigkeit.

Gesprächsabend mit Heimat-Ministerin

Ina Scharrenbach kommt nach Minden

Unter der Überschrift „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen.“ laden die CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann und der CDU-Landtagskandidat Jonas Horstmann am Sonntag, 3. April, um 17 Uhr zu einem Gesprächsabend mit NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach ein. Veranstaltungsort ist das Hotel Bad Minden, Portastraße 36, 32429 Minden. Einlass ist ab 16.30 Uhr.

„Bauen muss man sich aktuell leisten können“

Handwerksfrühstück: Christdemokraten im Gespräch mit Branchenvertretern

Schon zum zweiten Mal in dieser Legislaturperiode hat die CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen eine „Woche des Handwerks“ veranstaltet. Aus diesem Anlass hatte die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann den Handwerksbeauftragten ihrer Fraktion, den Landtagsabgeordneten Matthias Goeken aus Höxter, in den Mühlenkreis eingeladen.

„Anlieger werden entlastet“

Bianca Winkelmann zur Neuregelung bei den Straßenausbaubeiträgen

Die CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen hat sich heute (15. März 2022) mit dem Kommunalen Abgabengesetz (KAG) beschäftigt und die Förderrichtlinie zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger diskutiert. Durch eine geplante Änderung sollen die Anliegerinnen und Anlieger um 100 Prozent zu entlastet werden.

95.896 Euro für Reitverein Frotheim-Isenstedt

Land fördert Erneuerung des Reithallendaches

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Frotheim-lsenstedt e.V. darf sich über eine Förderung aus Düsseldorf freuen. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt den Verein bei der Erneuerung seines Reithallendaches mit insgesamt 95.896 Euro aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“.

„Der Wald ist Klimaschützer Nummer eins“

Waldspaziergang: Politiker Winkelmann und Kasche unterwegs im Wiehengebirge

Die kahlen Stellen im Wiehengebirge sind unübersehbar, viele Bäume sind abgestorben. Was ist da der richtige Weg? „Fragt man 12 Förster, bekommt man 18 unterschiedliche Antworten“, bringt Peter Heidmeier das Problem auf den Punkt.

Zu Besuch im Sport- und Gesundheitszentrum in Ovenstädt

„Wir investieren in die Zukunft unserer Dörfer“

Egal ob Kinderschwimmen, Wassergymnastik, Volleyball oder Fußball – im Sport- und Gesundheitszentrum Ovenstädt ist vieles möglich. Mit Unterstützung aus Düsseldorf hat die Stadt Petershagen den „Aktiv-Treffpunkt“ in den vergangenen Jahren umfassend modernisieren können.

"Dörfliche Strukturen stärken"

Ortstermin: Bianca Winkelmann besucht das neue Begegnungshaus in Vehlage

Der Großteil der Arbeiten am neuen Begegnungshaus in Vehlage ist abgeschlossen und Ortsvorsteher Friedhelm Meier ist guter Dinge, dass vielleicht sogar bis zu einem möglichen Osterfeuer alles abgeschlossen sein könnte: Unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen hat die Stadt Espelkamp in den vergangenen Monaten auf dem Dorfplatz in Vehlage am Rande des Fußballfeldes ein neues Gebäude errichtet und das gesamte Umfeld mit Zuwegung, Stellplätzen und Fahrradständern umfassend modernisiert.

Vereine können Hilfen beantragen

Bianca Winkelmann: „Wir stärken Brauchtum und Miteinander“

Mit einem Förderpaket will die NRW-Koalition von CDU und FDP die Ehrenamtlichen in Vereinen und speziell das Brauchtum in der Corona-Krise künftig noch besser unterstützen.